IM AUFTRAG DES KUNSTBEIRATS DES DEUTSCHEN BUNDESTAGES 2021